Meine Homepage

Duszniki Zdrój (deutsch Bad Reinerz) ist eine Stadt im Powiat Kłodzki im Südwesten Polens. Sie gehört zu den ältesten Kurorten Niederschlesiens.

Durch die Wirksamkeit der natürlichen Kohlensäurebäder gehörte der Kurort Anfang des 20. Jahrhunderts zu den bedeutendsten Herzheilbädern Europas.

    * Am 17. August 1669 übernachtete der polnische König Johann II. Kasimir, nachdem er die Krone niedergelegt hatte, auf der Durchreise nach

Frankreich im früheren Gasthof Zum Schwarzen Bären am Ring.
    * 1741 und 1778 der preußische König Friedrich der Große
    * 1790 Friedrich Wilhelm II., König von Preußen
    * 1813 und 1815 Zar Alexander von Russland
    * 1820 der Berliner Arzt Christoph Wilhelm Hufeland
    * 1823 besuchte der Komponist Felix Mendelssohn Bartholdy seinen Onkel Nathan Mendelssohn im Schmelzetal und wirkte an einem Konzert im Kurtheater mit. Das Lied Wer hat dich, du schöner Wald soll er hier komponiert haben.
    * 1826 war der polnische Komponist Frédéric Chopin auf Empfehlung seines Lehrers Joseph Xaver Elsner zur Kur in Reinerz und gab als damals Sechzehnjähriger im alten Kurtheater am 26. August sein erstes öffentliches Konzert außerhalb Kongresspolens. Zum Andenken an dieses Ereignis findet in Duszniki-Zdrój seit 1946 jährlich das Internationale Chopin-Klavierfestival statt. Auch der polnische romantische Dichter Zygmunt Krasiński weilte hier zur Kur.
    * 1835 Adelbert von Chamisso
    * 1861 der schlesische Schriftsteller und Schauspieler Carl von Holtei. Da er regelmäßig Bad Reinerz aufsuchte, ernannte ihn die Stadt im Jahre 1867 zu ihrem Ehrenbürger.


Quelle: Wikipedia